Über Cannabisia

Kostenlose Lieferung ab 29€



Über Cannabisia

Cannabisia ist eine Bezeichnung für meine Welt von Cannabis. Es geht mehr als nur um Produkte zu verkaufen. Cannabisia ist eine Marke und Plattform für Menschen, die sich mit Cannabis beschäftigen.

Mein Name ist Jakub Orisek, ich nenne mich James Qube und der Gründer und Betreiber von Cannabisia. Die Idee dazu hatte ich in Juni 2017. 

Ich bin selbst ein gelegentlicher Konsument von Cannabis und begeistere mich für die vielfältige Konsummöglichkeiten sowie die Anwendungsmöglichkeiten von Hanf allgemein. Mich begeistert es wozu alles die Hanf-Pflanze nützlich sein kann.

Besonders interessant ist für mich die medizinische Behandlung von vielen Krankheiten, an welchen ich selbst leide, bis hin zu der Annahme, dass der Krebs damit eingedämpft werden kann. Hanf als Nutzpflanze kann aber auch zur Textilherstellung oder als Papier verwendet werden. Und sogar die Aktien in diesem Sektor bereiten mir eine große Freude.

 Ich bin ausgebildet als Fachkraft für Lagerlogistik, was ein kaufmännischer Beruf ist.

Aus dem Interesse für die Konsumgüter und der Freude Handel und Marketing ist die logische Schlussfolgerung entstanden, dass ich einen Online Shop eröffnen wollte.

Einerseits lerne ich meine Produkte selbst besser kennen, andererseits kann ich mit ruhigem gewissen nur gute Produkte empfehlen und zum Verkauf anbieten.

Aber wie bin ich überhaupt zu dem Thema Hanf gekommen und wie entstand Cannabisia?

Ich lebte damals in Tschechien und war auf einer Berufsschule, dort habe ich zum ersten mal einen Joint geraucht. Seitdem hat mich die berauschende Wirkung fasziniert und auf meinem weiterem Weg geprägt. Anfangs war ich ein starker Konsument, das hat sich aber mit der Zeit geändert und ich rauchte nur noch gelegentlich, dennoch war es immer ein starkes Erlebnis verbunden mit Bewusstseinserweiterung. Im Jahr 2017 bin ich zum ersten Mal mit einem Vaporizer in Berührung gekommen. Ich war sofort gefesselt und diese Art des Konsums war plötzlich nicht nur gesunder sondern auch effizienter. Als ich eines Tages meine Trendliste durchgegangen bin, welche ich führe, stand das Thema Cannabis drauf und ich wusste, ich muss etwas in diesem Bereich machen, was genau wusste ich damals allerdings noch nicht. Ich habe erstmal den Namen überlegt und eine Facebook Seite angelegt, dann habe ich das Projekt für mehrere Monate aus den Augen verloren. Im Sommer habe ich meine ersten Aktien im Cannabissektor erworben, im Winter waren die dann plötzlich mehr als doppelt so viel Wert. Da habe ich angefangen mich näher mit dem Thema auseinander zu setzen, habe viel recherchiert und weitere gute Aktien nachgekauft. Dabei ist mir aufgefallen, dass nicht nur der Trend der Aktien sich nach oben bewegt, sondern das ganze Bereich. Seit beginn meiner Selbständigkeit im Frühling 2017 habe ich nur mäßigem Erfolg versucht im Online Bereich Fuß zu fassen, ich habe sogar ein paar Online Shops aufgabaut und dann kam mir die Idee auch einen Shop in diesem Bereich zu starten. Und dann ging eins nach dem anderem und schwupsti wups - hier ist Cannabisia.